Was für ein Tag…

Bücherhallen Hamburg

… heute habe ich nach x-wie vielen Jahren endlich die Bücherhallen Hamburg wieder entdeckt.

Es war grossartig, im wahrsten Sinne des Wortes, denn ausgegangen davon, dass ich wirklich einige Jahrzehnte keine Bücherhalle betreten habe, hat sich dort wirklich viel getan.
Die Zentralbibliothek ist imposant und mit wirklich freundlichen Menschen besetzt.
Früher wurde alles manuell bearbeitet und abgefertigt, aber heute ist alles höchst technisch durchstrukturiert. Ein echtes Wow-Erlebnis für mich nach so vielen Jahren. Ich hatte mir einfach alle Bücher, die ich lesen wollte, selbst gekauft. Nun möchte ich aber noch mehr Medien nutzen und da bin ich kürzlich in einem Gespräch mit einem Freund über die Möglichkeit der Bibliothek gekommen, wofür ich ihm sehr dankbar bin, denn die hatte ich wirklich nicht mehr auf dem Zettel.

Nun bin ich glückliche Besitzerin einer neuen Karte für mein Portemonnaie (wahrscheinlich die einzig sinnvolle  ) und habe Hör-CD’s, Bücher und eine DVD mit Karl Lagerfeld ausgeliehen.
Das Gute ist, ich muss dafür keinen Platz suchen, denn ich kann alles wieder zurückgeben, grossartig.

Ich glaube, morgen geh ich wieder hin … und wenn es zum Tanzen ist.

buecherhallehamburg

Schreibe einen Kommentar